Auf einer Strecke von 140 km Länge, zwischen Nordhorn und Zwolle/NL, entstand im Laufe von zwanzig Jahren eines der größten offenen Museen Europas.

Entlang des Flusslaufs der Vechte wurden über 30 Skulpturen installiert, die heute fast exemplarisch und auf internationalem Niveau die jüngere Geschichte der Kunst im öffentlichen Raum nachvollziehbar machen. Parallel wurden auf niederländischer Seite der Vechte an Bahnhöfen zwischen Emmen und Zwolle ab 1987 ebenfalls künstlerische Arbeiten im Stadtraum platziert. Für den Lückenschluss über die Grenze hinweg schufen schließlich ab 1998 insgesamt 15 internationale Künstlerinnen und Künstler neue Werke, die sich intensiv mit der örtlichen Geschichte und der Landschaft beschäftigen. Mit Freude, Spaß und großem Engagement konnte sich die LIST Gruppe bei einigen dieser Projekte aktiv einbringen.

real people real estate
News